A-183-1 Dual Attenuator

Der A-183-1 Dual Attenuator benötigt keine Stromversorgung. Die beiden identischen Teilmodule dienen dazu, Audiosignale oder Steuerspannungen abzuschwächen.

Im Grunde haben wir es mit einfachen Drehpotentiometern zu tun, die überall dort eingesetzt werden können, wo der Eingang eines Moduls über keinen Abschwächer verfügt, also beim Haupt-CV-Eingang aller VCOs und der meisten Filter. Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist die Regelung des Ausgangs eines Moduls, das anschließend über Multiples verteilt wird: So kann man mit einem Regler den Einfluss eines LFOs auf eine ganze Reihe anderer Module einstellen.

Bedienelemente

Eingänge:

CTRL-A183-1-IN

Ausgänge:

CTRL-A183-1-OUT

Regler / Schalter:

CTRL-A183-1-SW

Wenn der »Empfänger« eines Signals mal keinen Abschwächer hat

A-124 VCF mit mehreren Modulationssignalen, eines davon wird über den A-183-1 Abschwächer geregelt.

Das Modul kann z.B. bei Audiosignalen die Übersteuerung eines Moduls verhindern, das über keinen Eingangsabschwächer verfügt.

Bei Steuerspannungen gilt Ähnliches: Manche der einfacheren Filter haben nur bei einem CV-Eingang einen Abschwächer – mit dem A-183-1 kann man auch den zweiten Eingang mit einem Abschwächer »nachrüsten«, etwa wenn man mit zwei unabhängigen LFOs dezent modulieren möchte.

Regelung einer verteilten Steuerspannung

Manchmal soll eine einzige Modulationsquelle gleichzeitig mehrere Ziele beeinflussen. Dafür wird man normalerweise Multiples einsetzen, die zum Beispiel ein LFO-Signal auf mehrere andere Module verteilt. Die Stärke der Modulation wird dann bei den Ziel-Modulen mit ihren jeweiligen Abschwächern geregelt.

Nun kann man vor den Multiples einen A-183-1 einbauen, um auch noch für alle Ziel-Module gemeinsam zu regeln, wie stark die Modulation sein soll.

Das Sinus-Signal eines LFOs wird über einen A-183-1 Attenuator geregelt und dann mit A-180 Multiples auf einen VCO (Vibrato), ein Filter („Wahwah“) und einen VCA (Tremolo) verteilt.

Module in der Zigarrenkiste?

Passive Module wie den A-183-1 kann man bei Platzmangel im Rack auch in ein einfaches Holzkästchen ohne Stromversorgung »auslagern«.

Etwas Bastlergeschick ist erforderlich, damit die Maße für die Module passen.

Technische Daten

Breite4 TE
Tiefe20 mm
Strombedarf0 mA (+12V) / -0 mA (-12V)