A-164-1 Manual Gate

Das Modul wird nicht mehr hergestellt.

Das A-164 Manual Gate Module kann drei unabhängige Gatesignale ausgeben, die jeweils manuell (Tastendruck) ausgelöst werden.

Eines der Gates (Nr. 3) ist mit der Gate-Leitung des A-100 Busses verbunden.

Zusätzlich verfügt ein weiteres Gate (Nr. 1) über einen externen Eingang, mit dem man das »normale« Gatesignal z.B. durch ein LFO-Signal ersetzen kann. Der Taster wirkt dann als manueller »Klingelknopf« für das externe Signal.

Das Modul fand ich für meinen persönlichen „Modular-Workflow“ immer reichlich praktisch, z.B. zum simultanen Starten mehrerer Sequencer oder ADSR-Generatoren. Ein möglicher Ersatz ist das neue Modul-Paar A-173-1 und A-173-2 (das freilich deutlich mehr Möglichkeiten bietet – aber auch auf auf doppelt so viel HP).

Bedienelemente

Eingänge:

CTRL-A164-1-IN

Ausgänge:

CTRL-A164-1-OUT

Regler / Schalter:

CTRL-A164-1-SW

Manuelles Starten von Hüllkurven

Für den Livebetrieb kann man sehr komfortabel die Hüllkurvengeneratoren für Effekte durch die Taster starten.

Alternativen: A-198, A-178

Auch andere Module können auf manuellem Weg Gatesignale erzeugen: Beispiele dafür sind der A-198 Trautonium / Ribbon Controller oder die A-178 Theremin controlled CV Source.

Wichtig: Buszugriff!

Wie bei allen Modulen, die »schreibend« auf den A-100 Bus zugreifen gilt auch hier: Maximal 1 solches Modul pro Bus, sonst wird ein Kurzschluss der Gate-Leitung erzeugt. Zur Unterbrechung der Bus-Verbindung muss der Jumper JP2 auf der Platine des Moduls A-164-1 entfernt werden.

Bei Bedarf kann an Stelle von »Out 3« auch »Out 1« mit dem A-100 Bus verbunden werden: der Jumper JP2 auf der Platine wird entfernt und stattdessen auf der Steckbrücke für JP3 gesetzt – niemals beide Jumper gleichzeitig setzen!

Der Jumper JP2 (rechts im Bild) für die Verbindung von „Out 3“ mit dem A-100 Bus ist gesetzt, JP3 (links) ist frei.

Steuerung von zwei Sequencern

Sehr praktisch ist es, mehrere A-145 / A-155 Sequencer gleichzeitig zu starten, stoppen und zurückzusetzen.

Beide Sequencer können mit Hilfe eines A-164 Manual Gate gleichzeitig gestartet, gestoppt oder zurückgesetzt werden.

Technische Daten

Breite6 TE
Tiefe20 mm
Strombedarf10 mA (+12V) / -0 mA (-12V)