A-138d Crossfader / Effect Insert Module

Der A-138d FX Insert / Crossfader ist ein praktischer Helfer, wenn es darum geht, externe Effektgeräte (Gitarrenfußpedale) in ein Modularsystem zu integrieren.

Dazu sind Anschlussbuchsen für die großen 6,35 mm Klinkenstecker vorhanden, das A-100 System verwendet sonst fast ausschließlich 3,5 mm Miniklinkenstecker.

Zudem kann das Audiosignal abgeschwächt werden, um nicht im »Bodentreter« zu Verzerrungen zu führen. Anschließend wird es wieder auf A-100-Niveau verstärkt.

Bedienelemente

Eingänge:

CTRL-A138d-IN

Ausgänge:

CTRL-A138d-OUT

Regler / Schalter:

CTRL-A138d-SW

Integration von Effektgeräten

Das Modul wird nützlich, wenn ein Effektgerät irgendwo innerhalb des Signalwegs integriert werden soll – z.B. ein dezenter Overdrive-Effekt zwischen VCOs und Filter.

Ein externer Effekt wird zwischen VCO und VCF eingebaut.

Auch für interne Module

Das Modul kann natürlich auch als »Dry / Wet«-Regler für Effekte aus A-100-Modulen, wie z.B. dem A-189-1 VC Bit Modifier oder der A-128 Fixed Filter Bank verwendet werden.

Für interne Module: Das Eingangssignal wird in die »In 1«-Buchse geführt, die zweite »In 1«-Buchse wird dabei als »Mini-Multiple« verwendet: Das Eingangssignal wird hier abgezweigt und in den Bit Modifier weitergeleitet. Der Ausgang des A-189-1 wird mit der (oberen!) »In 2« Buchse verbunden, so dass schließlich zwischen dem Originalsignal und dem Ausgangssignal des A-189-1 überblendet werden kann.

Technische Daten

Breite8 TE
Tiefe40 mm
Strombedarf20 mA (+12V) / -20 mA (-12V)